In der 24. Runde gastierte die U23- des Wiener Sportklubs an der „Kendlerroad“! Keine leichte Aufgabe für die Heimischen der Frühjahrssaison die bis jetzt sehr durchwachsen verläuft. Doch die Hausherren sollten sich sehr gut verkaufen und ein verdientes Unentschieden erzielen. In der Anfangsphase dieses Spiels entwickelte sich eine Patt-Situation, wobei Sportklub mehr Ballbesitz hatte. Helfort verteidigte geschickt und ließ kaum Chancen zu. Aus ersten Großchance erzielte Sportklub nach Fehler von Dobrounig aus abseitsverdächtiger Position das 0:1.
Die Heimischen waren durch diesen Treffer aber nicht geschockt. Ganz im Gegenteil, jedoch schoss Ferrer nach einem „Stangler“ den Sportklub-Goalie an und einmal versprang sich der Ball aus aussichtsreicher Position. Aus diesen beiden Möglichkeiten hätte der Ausgleich herausschauen müssen. So blieb es aber beim 0:1. Dies bedeutete auch den Pausenstand.
In der zweiten Halbzeit hatte Sportklub auch wieder mehr Ballbesitz, doch Helfort stand gut und konnte immer wieder Nadelstiche setzen.
Trotz der Feldüberlegenheit konnte Sportklub bis auf eine Torchance kurz vor Schluss, keine mehr herausspielen.
In der 55. Min war es dann soweit, nach einem herrlichen Schuss durch Simic, stand es auf einmal 1:1.
Den Schwung des Ausgleichs hätte ein paar Minuten fast zum 2:1 für die Heimischen geführt, doch ein Schuss ging knapp am Tor vorbei.
Kurz vor Schluss hatte Helfort Glück,  nicht in Rückstand zu geraten, doch Stefansky konnte nach einem „Stanglpass“ den Torschuss auf der Linie abwehren.
So blieb es beim gerechten 1:1 in einem guten Oberliga-Spiel.

Fazit: Summa Summarum ein gerechtes Unentschieden, wobei beide Mannschaften hätten gewinnen können.